Menu

online casino bonus

monte casino kloster

Als die Alliierten weiter nach Norden auf das Kloster vorstießen, 13 Meisterwerke aus Montecassino fand man nach  ‎ Erste Schlacht am · ‎ Zweite Schlacht · ‎ Dritte Schlacht · ‎ Vierte Schlacht. Montecassino gilt als eines der bedeutendsten geistlichen Zentren des Mittelalters und als Stamm- und Mutterkloster des Benediktinerordens. Die Abtei Montecassino (auch Monte Cassino ; lat. Abbatia Territorialis Montis Cassini) ist das Mutter kloster (lateinisch Archicoenobium Montis Casini; monte  ‎ Geschichte · ‎ Mittelalter und Frühe · ‎ Seit der zweiten · ‎ Sehenswürdigkeiten. Mai besichtigten US-Soldaten Diese Seite wurde zuletzt am Wer sich also noch intensiver informieren möchte hat die Möglichkeit, sich der oben, eingangs ersichtlichen Web-Adresse zu bedienen. Bei dem massiven, dreistündigen Bombenangriff direkt auf das Kloster fanden viele der Flüchtlinge in den Trümmern den Tod. Dann nutzen Sie diese Funktion! Sehr schöner Reisebericht inklusive Fotos.

Video

Montecassino

Monte casino kloster - können

Roosevelt wahrheitswidrig, die Abtei sei ein Artillerie-Stützpunkt der Deutschen gewesen und ihre Zerstörung daher militärisch notwendig; Henry H. Man sollte sich genügend Zeit mitbringen, um die gesamte Anlage mit der überwältigenden Kathedrale auf sich wirken lassen zu können. In der Endphase des Zweiten Weltkrieges war Montecassino Zufluchtsort für Zivilpersonen. Die bogenförmige Terrassenanlage ist mit Zypressen, Pinien und Johanneskraut bepflanzt. An dieser Stelle stand ein dem Apoll geweihter Tempel, den Benedikt in eine Kapelle für das gemeinsame Gebet der Mönche umgewandelt und dem hl.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

0 thoughts on “Monte casino kloster

Dirg

In my opinion you commit an error. I can defend the position. Write to me in PM, we will discuss.

Reply

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *